Ken Saro-Wiwa, Die Sterne dort unten

22.00

„Menschen aus verschiedenen sozialen Schichten stehen im Mittelpunkt der Sammlung von Kurzgeschichten des nigerianischen Schriftstellers Ken Saro-Wiwa. „Die Sterne dort unten“ („A Forest of Flowers“, 1986) schildert in zwei Teilen den Alltag der kleinen Leute und das Leben von besser Gestellten, die mit ein wenig Geld und Korruption einen kleinen Schritt auf der sozialen Leiter nach oben machen konnten.“

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ken Saro-Wiwa, Die Sterne dort unten“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.